Lichtinstallation BRASILIEN (2021)

Stuttgart als Scheinanlage

Begleitbüro SOUP unternimmt als Beitrag zu dem Kunstfestival „Current – Kunst und urbaner Raum“ den Versuch, den Unterschied zwischen einer Stadt und ihrer Attrappe grundsätzlicher zu bedenken und in Form einer Lichtinstallation dafür zu werben, derlei Überlegungen gerade auch im Umfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs anzustellen. Die Leuchtschrift soll hier nicht primär auf ein fernes Land verweisen, sondern auf das, was sich jenseits und unterhalb dieser Leuchtschrift abspielt. BRASILIEN könnte das Codewort sein für sämtliche Versuche, eine Stadt unmerklich durch ihre Attrappe zu ersetzen.

https://begleitbuero.de/lichtinstallation-brasilien/